AKTUELLES

©Pavlo Kochan

FEB, 18

SAVE THE DATE!
WORKSHOP MUSTERVERTRAG MIT DER KANZLEI LAASER

Gemeinsam mit der Kanzlei Laaser hat der Dachverband Tanz Deutschland im Rahmen von InfoPlus einen Mustervertrag Produzent*in/Künstler*in erstellt, der in Kürze in einer (vorerst) finalen Version zur Verfügung steht. In dem Workshop soll es v.a. darum gehen, Eure Fragen zu klären. Es sind sowohl Produzent*innen als auch Künstler*innen/Kompanien eingeladen, an dem Workshop teilzunehmen. Weitere Infos folgen in Kürze.

JETZT

STUDIE:
MENSCH MASCHINE

"TRACING THE NEGATIVE SPACE"

In dieser Studie beschäftigt sich Tanztendenz-Mitglied Angelika Meindl mit XR-Technologien im Live-Performance-Bereich. Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf die im nächsten Jahr stattfindende Live-Präsentation des Projekts im VRlab des Deutschen Museums. Das Video wurde in den Ausstellungsräumen gedreht.

FEB, 20 + 21

ONLINE-WORKSHOP: AUDIODESKRIPTION - PRIVILEGIEN DES SEHENS NUTZEN

FOKUS TANZ #7 DANCING SCREENSOPHIA NEISES UND XENIA TANIKO

Audiodeskription ist eine Form Zugänglichkeit für blinde und sehbehinderte Menschen zu schaffen. In der Kunst stellt uns ihre Umsetzung vor eine Herausforderung und schafft gleichzeitig unendliche Möglichkeiten. In einem zweitägigen Workshop können Interessierte sich spielerisch darin ausprobieren, Tanz und Performance in eine beschreibende Sprache zu übersetzen und ihren eigenen Zugang zur Audiodeskriptionspraxis entwickeln. Die Workshopleiter:innen Sophia Neises und Xenia Taniko schaffen aus machtkritischer Perspektive einen Raum, internalisierten Ableismus zu reflektieren und gemeinsam Berührungsängste mit dem Thema Blindheit und Sehbehinderung abzubauen.

Der zweitägige Workshop findet im digitalen Raum via Zoom statt und richtet sich an Personen, die Erfahrung im Bereich Darstellende Künste haben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Schickt bitte zur Anmeldung eine kurze E-mail mit euren Kontaktdaten (Vorname, Name und Postadresse), euren Barrierefreiheitsbedürfnissen und ein bis zwei Sätzen zu eurem künstlerischen Hintergrund an presse@kampnagel.de
Die Teilnahme an beiden Tagen ist erwünscht. Anmeldungen bitte bis spätestens zum 14.02.2021.

Mehr Informatonen hier!

FEB, 19

GRUPPENBERATUNG ONLINE:
GEFÖRDERT – UND JETZT?

#TOBECAREDFOR
mit Anna Donderer und Laura Martegani vom Theaterbüro

Du bist durch ein Neustart Kultur Programm (Take That / Fonds Darstellende Künste, Stepping Out, TanzPakt Reconnect etc.) gefördert? Herzlichen Glückwunsch! Wie geht’s jetzt weiter? In unserer Gruppenberatung gehen wir mit Euch die nächsten Schritte durch und erläutern welche Fragen ihr Euch jetzt beantworten solltet. Dabei geht es u.a. um folgende Themen: Was bedeutet es Projektträger*in zu sein, wie gehe ich mit Bundesgeldern um, wie bereite ich schon im Prozess die Abrechnung vor. Auf einen Input von uns folgt eine Fragesession in der wir mit Euch möglichst viele Fragen beantworten.

 

Zeit: 19. Februar 2021 | 15 bis 17 Uhr


Teilnahme begrenzt.
Anmeldung erforderlich via hello@theaterbueromuenchen.de

FEB, 23 – JUN, 18

DIGITALE KULTURVERMITTLUNG – WEB-SEMINARREIHE FÜR KULTURINSTITUTIONEN

Im Mai 2020 startete das Kunstministerium eine neue Online-Veranstaltungsreihe zur digitalen Kulturvermittlung. Damit möchte es das große Engagement der Kulturschaffenden und -einrichtungen im Freistaat während der Corona-Pandemie unterstützen. Das Virus hatte auch vor den bayerischen Kultureinrichtungen nicht Halt gemacht. Museen, Theater, Konzertsäle und Opernhäuser, Bibliotheken, Sammlungen und Archive mussten aufgrund von Corona zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger für den Publikumsverkehr schließen. Doch davon ließ sich die Kunst- und Kulturszene im Freistaat nicht aufhalten. Mit einem breiten Angebot digitaler Lösungen holte sie die Menschen aus ihrer Isolation hinein in eine Welt der Kunst und Kreativität.

Termine:

  • 23.02.2021, 09:30–11:30 Uhr | Partizipation ist die Hölle? – Wie Dialog mit dem Publikum im digitalen Raum gelingen kann

  • 02.03.2021, 10:00–13:00 Uhr | GLAMorous and sustainable - Aspekte nachhaltiger Digitalisierung in Kulturinstitutionen

  • 22.03.2021, 10:00–12:30 Uhr | KULTUR + PODCAST – das große Potenzial von Audioformaten

  • 05.05.2021, 10:00-16:00 Uhr | Digitale Kulturvermittlung Hands On – Speeddating für Kulturinstitutionen

  • 15.04.2021, 09:30–12:00 Uhr | Kreatives Arbeiten – digital UND analog

  • 05.05.2021, 10:00-16:00 Uhr | Digitale Kulturvermittlung Hands On – Speeddating für Kulturinstitutionen

  • 18.06.2021, 10:00–12:30 Uhr | Digitale Kompetenzen für Kulturinstitutionen: Meine persönlichen digitalen Kompetenzen entwickeln – aber wie?

 

Mehr Informationen und Anmeldung hier!

FEB, 18

SAVE THE DATE!
WORKSHOP MUSTERVERTRAG MIT DER KANZLEI LAASER

Gemeinsam mit der Kanzlei Laaser hat der Dachverband Tanz Deutschland im Rahmen von InfoPlus einen Mustervertrag Produzent*in/Künstler*in erstellt, der in Kürze in einer (vorerst) finalen Version zur Verfügung steht. In dem Workshop soll es v.a. darum gehen, Eure Fragen zu klären. Es sind sowohl Produzent*innen als auch Künstler*innen/Kompanien eingeladen, an dem Workshop teilzunehmen. Weitere Infos folgen in Kürze.

JETZT

HIER = JETZT
ONLINE-DOKUMENTATION 2020

HIER = JETZT 2020 war Ende April/Anfang Mai im schwere reiter geplant und musste als Live-Event auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Unter Einhaltung strikter Hygiene-Maßgaben sowie der tagesaktuellen staatlichen Regelungen konnten jedoch die Arbeiten von 13 Choreograf_innen auf Video aufgezeichnet werden und stehen nun dem Publikum digital zur Verfügung. HIER = JETZT 2020 online lädt, wie auch die live-Plattformen der letzten Jahre, zu einem Austausch über Ästhetiken, Ansätze, Ziele und Vorstellungen von Tanz und Performance und setzt Impulse für ein kontinuierliches künstlerisches Schaffen.

Die Dokumentation HIER=JETZT 2020 blickt zurück auf das Online-Festival mit Ausschnitten aus den aufgenommenen Produktionen und Interviews mit den beteiligten Künstler_innen sowie mit den Veranstalterinnen Johanna Richter und Birgitta Trommler. Ein Blick zurück und gleichzeitig ein Blick voraus auf die Plattform 2021!

Mehr Informationen hier!

JETZT

ANNA HOLTER:
ONLINE MOVING ISOLATION II

Choreografin und Tanztendenz-Mitglied Anna Holter zeigt uns ihre Version von internationaler Zusammenarbeit in Zeiten von Corona – ein gemeinsames Tagebuch von Tanzkünstler_innen von Wien, über Stockholm bis nach Warschau und San Francisco.


Hier Teil 2 ansehen: Moving Isolation II

2022

TANZKONGRESS IN MAINZ

Für den alle drei Jahre an wechselnden Orten und turnusgemäß im Jahr 2022 stattfindenden Tanzkongress wurde Mainz als nächster Austragungsort ausgewählt. Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt konnte mit ihrer Bewerbung Vorstand und Stiftungsrat überzeugen, dass sie mit ihrem Staatstheater als Zentrum des Tanzkongresses beste Bedingungen für die Austragung des deutschlandweit renommiertesten Ereignisses für die zeitgenössische Tanzszene bietet und als Gastgeberin des internationalen Festivals eine ausgezeichnete Infrastruktur vorweisen kann.

 

Weitere Informationen zum Tanzkongress 2022

MÄRZ

ANNA KONJETZKY –
2. NOMADISCHE AKADEMIE

Da die 2. NOMADISCHE AKADEMIE von Anna Konjetzky leider auf März 2021 verschoben werden musste, wurde online ein Denkraum eingerichtet, in dem Fotos, Videos und Fundstücke geteilt werden können, damit die Themen (Frei)Räume, alternative Räume und Grenzen weiter Gehör finden.

 

Mehr Informationen hier!

2022

VERSCHOBEN:
INTERNATIONALE TANZMESSE NRW

Mit großem Bedauern muss die internationale tanzmesse nrw - fair & festival verkünden, dass die Messe nicht wie geplant vom 26. bis 30. August 2020 stattfinden wird. Aufgrund der Maßnahmen des Bundes und der Länder zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie (aktualisiert am 4. Mai 2020) dürfen in Deutschland bis zum 31. August 2020 keine Großveranstaltungen und Festivals stattfinden.

Daher wird nun das nrw landesbuero tanz, Veranstalter der internationalen tanzmesse nrw, in enger Zusammenarbeit mit seinen nationalen und internationalen Förderern, Partnern und Spielstätten über mögliche Optionen für die nächste Ausgabe der internationalen tanzmesse nrw beraten. Es wird Ihnen so bald wie möglich mitgeteilt, ob die Tanzmesse in das Jahr 2021 verschoben oder die nächste Ausgabe 2022 stattfinden wird.

Mehr Informationen hier!

  • Facebook
  • Instagram