täglich, 9:30 - 11:00 (Eine Woche, 1 x im Monat)

Morning Class / Bad Lemons

Die Initiative Bad Lemons bietet ein kontinuierliches und erschwingliches Morgentraining für professionelle Tänzer*innen in München.
Die Bad Lemons Classes folgen damit der Dynamik von Munich DancePAT, das 2016–2018 ein professionelles Training für Münchens zeitgenössische Tanzszene anbot. Bad Lemons bemüht sich, diese gute Sache für die Community fortzusetzen.
Die Klassen werden auf einem hohen Niveau stattfinden und sind nicht für Amateure gedacht. Jeder Block wird von einem anderen internationalen Gastlehrer unterrichtet.

Eine Woche 1 x im Monat


upcoming 2019 teachers:

16.09 – 20.09 Ami Shulman

28.10 – 03.11 – Teacher info coming soon…

25.11 – 29.11 – Teacher info coming soon…

09.12 – 13.12 – Samuel Minguillon

 
Jeweils 9:30 – 11:00
Preis pro Training: 5 €
Pro Woche: 20 €


Es ist keine Anmeldung erforderlich!
Fragen: badlemonsdance@gmail.com (Jasmine Ellis)
Mehr unter badlemonsdance.com


Artistic Director: Jasmine Ellis
Project Management: Rat & Tat Kulturbuero

Morning Class / Bad Lemons Morning Classes in Kooperation mit Tanztendenz München e.V. und dem Tanzbüro München, wird gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst.


Fr, 13. September 2019, 18 - 20 Uhr

Gaga People Class

Bewegungs-Workshop zu den Aufführungen von Bombe spricht

Alle Körperteile bilden die Basis von Gaga. Bewegungen werden nicht einfach ausgeführt, sondern gefühlt: vital, explosiv, emotional. Der Workshop ist gleichermaßen für Profis, Amateure und Laien. Kornelia Maria Lech begann ihre Tanz-Karriere beim Polnischen Tanztheater (Polski Teatr Tanca) in Poznan. Bei bodytalk hat sie in JEWROPE (Kölner Tanztheaterpreis) und in America's Next President (UA Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin) getanzt. Danach wechselte sie zur Batsheva Dance Company nach Tel Aviv, die vom Gaga-Begründer Ohad Naharin geleitet wird. Kornelia Maria Lech ist lizensierte Gaga-Lehrerin.


Anmeldung unter: WorkshopGaga@gmail.com (max. 25 Plätze!)
Kosten: 15 Euro/ 20 Euro incl. Ticket für Bombe spricht für den 14.9.
Ort: Schwere Reiter, Dachauer Straße 114, 80636 München


So, 15. September 2019

Taranta Atelier mit Tänzerin Maristella Martella

Die Tänzerin Maristella Martella stammt aus der Südspitze Italiens, wo sie als Meisterin der Tarantella sehr bekannt ist.

 

The body is a means by which one creates; it is a mirror of one’s own experience, but also an expression of the culture, collective memory, and social context impressed onto the modality of movement, postural attitudes, and gestures. Dance transmits and reflects the spirit, conflict, and hope of its own time and context. It has always accompanied the celebration of important events in the community: births, marriages, natural events, etc. As an artistic form and collective expression, it passes on cultural and social values. The traditional/ethnic dance in particular is an inexhaustible reservoir of experiences and knowledge of the history of the people it represents.
Time: Sunday 15. September, 10:00 a.m. - 1:00 p.m.
Location: Weltraum, EineWeltHaus,
Schwanthalerstraße 80, 80336 München
Fee: € 50, reduced € 30

2018/19

zam – zertifikat Tanzmedizin

©tamed

Nach zweijähriger Pause nimmt tamed das berufsbegleitende Zertifikatsprogramm Zam. wieder auf; In neuem Format und mit starker Praxis-Orientierung.

Das neue Zam. beschäftigt sich erstmals auch mit verschiedenen Tanzstilen, unterschiedlichen Altersklassen und besonderen Bevölkerungsgruppen wie z. B. Parkinson-Patienten.

 

In einer 5-tägigen Intensivwoche werden zuerst die Grundlagen der Funktionellen Anatomie und Trainingslehre vermittelt. Daran anschließend werden an 6 Wochenenden, über den Zeitraum von einem Jahr, die weiteren Module gelehrt. Den Transfer in die Praxis gewährleisten Dozenten und Dozenten-Tandems mit tanzmedizinischem und tanzpädagogischem Know-how.

Die Weiterbildung endet mit einer theoretisch-praktischen Abschlussprüfung, deren erfolgreiches Bestehen die Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats ist.

 Ergänzend zu den Pflicht-Modulen, werden erstmals auch 4 fakultative Fortbildungen angeboten, die das Zam.-Programm sinnvoll ergänzen und allen Interessierten offen stehen.

 

Ansprechpartnerin für Ihre Fragen ist Anne Gieseke.

Kontakt: zam.koordinationsstelle@tamed.eu

 

Informationen und Anmeldung:

www.zam.tamed.eu oder direkt zur Anmeldung.


dienstags, 18:30 - 20:00

Zeitgenössischer Tanz und Spiraldynamik                   Mit Karen Janker

Ein tänzerisches Warm up am Boden und im Stand erarbeiten die Prinzipien der Spiraldynamik, um sie erfahrbar zu machen. Es folgen kleine Choreografien und Improvisationen zu allerlei Musik. Für Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene
(Einstieg jederzeit möglich)

 

Zeit: dienstags, 18:30 – 20:00

Ort: Tanztendenz München
Preis: pro Abend 15,-
Info: 0174 / 31 45 369


Veranstaltet von Karen Janker


donnerstags, 19:00 - 20:30

Zeitgenössischer Tanz Mit Sabine Haß-Zimmermann

 

Das Training verbindet die Release-Technik mit Elementen aus Yoga und der Feldenkrais-Methode. Der Unterricht beginnt am Boden, dient der Verfeinerung der Selbstwahrnehmung und führt über zunehmend dynamische Passagen schließlich zum Erarbeiten einer Choreografie, die auch Improvisation und Partnerarbeit beinhaltet.
Lust an der Bewegung und Spaß stehen im Mittelpunkt.
Der Einstieg ist jederzeit möglich, Ferien nach Absprache.

Für Anfänger und Fortgeschrittene
Einstieg jederzeit möglich

 

Ort: Tanztendenz München
Preise: Zehnerkarte 170,-
Einzelstunde: 20,- / Probestunde: 15,-
Ermässigte Preise für Schüler und Studenten: Probestunde 10€ / Zehnerkarte 120€ / Einzeln 15€)
Info: 0177 / 7398519
Veranstaltet von Sabine Haß-Zimmermann