Mia Lawrence - Live Events - Performance Lab



Performance Lab - Live Events am Gasteig

An vielen Orten des Kulturzentrums, vor allem rund um die Ausstellung Tanz in München – Archiv in Bewegung, interpretieren die TänzerInnen Original-Scores Münchner ChoreografInnen. So entsteht über mehrere Tage hinweg ein Katalog an Bewegungen, Tänzen, Tanzpraktiken, der selbst in Bewegung ist und in immer neuen Konstellationen BesucherInnen und PassantInnen überrascht.
Soli, Duette, Trios und Gruppenstücke entwickeln sich aus den Bewegungs(vor)schriften der ChoreografInnen:
Zum Beispiel läuft eine Aufführung über zwei Stunden hinweg ab, ein Solo wird täglich in einem begrenzten Ausstellungsbereich getanzt, wobei alle zwanzig Minuten der Tänzer, die Tänzerin wechselt. Auf diese Weise erhält das Publikum die Chance, die Rolle des Interpretierenden in der gleichen Choreografie und mit dem identischen Bewegungsmaterial zu sehen und wahrzunehmen, wie sich das Stück verändert. Ein Video dieser Aufführung kann zurückbleiben. Auf diese Weise hinterlassen die "Live Events" von Mia Lawrence Spuren im Gasteig. Die TänzerInnen werden dem Publikum
auf verschiedene Weise begegnen: mit Tanz, live erstellten Texten, Zeichnungen, Projektionen,
Ton und gesprochener Sprache.

 

ProtagonistInnen sind – neben den Material spendenden Münchner KünstlerInnen – junge TänzerInnen, die an Lehr-Labs von Mia Lawrence teilgenommen haben. Diese Labs für junge Tanzschaffende bieten intensive Tanz-und Performance-Trainings auf mehreren Ebenen: eine Erziehung zum Künstler, zur Künstlerin.
Für Live Events auf dem DANCE erforschen sie den Gasteig, einen Ort, der für viele verschiedene Menschen ganz unterschiedliche Zwecke erfüllt. Das vorbereitende Lab setzt sich mit den Aspekten dieser institutionellen Identität auseinander: Aufzeichnung persönlicher und künstlerischer Geschichten, die Vermittlung historischer Tanzsammlungen durch verschiedene künstlerische Choreografien und Praktiken, die persönliche und kollektive Auseinandersetzung mit dem Publikum über Gespräche, Bewegungsmaterial und gemeinsames Schreiben. Der direkte Konnex zur Ausstellung über die Geschichte der Münchner Tanzszene und die Zusammenarbeit mit den KünstlerInnen der aktuellen Szene stellt einen neuen Bezug her zwischen historischer und gegenwärtiger Performancegeschichte.

 

Einblicke in die Probenarbeit / Blog


Konzept / künstlerische Leitung: Mia Lawrence
Scores:  Ludger Lamers, Stefan Dreher, Stephan Herwig, Tobias M. Draeger, Katja Wachter,
sowie Mia Lawrence & Performance Lab
PerformerInnen: Katrina Bastian, Lucille Belliveau, Armando Disanto, Patscharaporn Distakul, Monika Keller, Alicia Kidman, Kathrin Knöpfle

Ort: Gasteig

 

Eine Produktion von Mia Lawrence mit DANCE 2017. Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der LH München und die Kulturstiftung der Stadtsparkasse München und
das Tanzbüro München. In Zusammenarbeit mit dem Theater HochX und der Tanztendenz München e.V.


Copyright: Franz Kimmel