Stephanie Felber - vague de corps



In vague de corps befragen Stephanie Felber und ihr Team das Entstehen und die Dynamik von Gruppen. Macht- und Entmachtungsformen, Positionierungen, Entscheidungsprozesse und Führungsstile werden austariert und interdisziplinär verhandelt. Dem Zuschauer fällt dabei nicht die Rolle des Konsumenten zu, vielmehr ist Felbers Choreografie eine performative Zusammenkunft von Körpern, die die Grenzen zwischen Akteuren und Publikum ebenso auflöst, wie jene zwischen festgelegter Partitur und kollektivem Agieren. Choreografie, Raum-, Licht- und Soundgestaltung verschmelzen zu einem multisensitiven Setting, das die Erfahrung verschiedenster Gruppendynamiken ermöglicht.

Künstlerische Leitung: Stephanie Felber
Mentorin: Erin Manning
Künstlerische Mitarbeit / PerformerInnen: Elsa Mourlam, Sonia Borkowicz, Alexandra Baybutt,
Nikolaos Konstantakis, Jonathan Bringert

Sounddesign: Luiza Schulz
Lichtdesign: Pit Schultheiß / Diana Dorn
Raumgestaltung: Guida Miranda
Produktionsmanagement: Tina Meß / Tanzbüro München
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit: Simone Lutz

 

Premiere am 28. Juli 2017!


Datum: Fr. 28. und Sa. 29. Juli 2017

Zeit: 20.30 Uhr
Ort: PATHOS Atelier München


Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.
Eine Produktion von Stephanie Felber in Koproduktion mit PATHOS München.

Partner: AKC ATTACK! Zagreb. Stephanie Felber ist Gast der Tanztendenz e.V.





Download
PM+Felber+vaguedecorps.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB