image-16.jpg

WORKSHOPS

©Franz Kimmel

JUNI, 8.
ONLINE: MACH’S FERTIG – FAST TRACK

#NOPRESSURE
mit Amelie Mallmann

 

Die Antragsfrist fürs Kinder- und Jugendtheater steht vor der Tür und auch für alle anderen, die unterjährig an der Akquise sitzen, bieten wir am Dienstag, den 8. Juni 2021 den Workshop „Mach’s Fertig – FAST TRACK“ an.

 

14.00 – 16.00 Uhr Textinput mit Amelie Mallmann (Dramaturgin und Tanzvermittlerin, Berlin)

16.15 – 18.00 Uhr Basic-Input zu Antragsformular, Kalkulation und Verwendungsnachweis
Infos mit Anna Donderer und Simone Schulte-Aladag vom Theater – und Tanzbüro

Zeit: Freitag 16. April 2021 I 14 – 18:00 Uhr I Zoom-Meeting
Anmeldung via hello@theaterbueromuenchen.de

JUNI, 22.

ONLINE: GEFÖRDERT – UND JETZT? GRUPPENBERATUNG

#TOBECAREDFOR
mit Anna Donderer und Laura Martegani vom Theaterbüro München

 

Du bist durch ein Neustart Kultur Programm (Take That / Fonds Darstellende Künste, Stepping Out, TanzPakt Reconnect etc.) gefördert? Herzlichen Glückwunsch! Wie geht’s jetzt weiter? In unserer Gruppenberatung gehen wir mit Euch die nächsten Schritte durch und erläutern welche Fragen ihr Euch jetzt beantworten solltet. Dabei geht es u.a. um folgende Themen: Was bedeutet es Projektträger*in zu sein, wie gehe ich mit Bundesgeldern um, wie bereite ich schon im Prozess die Abrechnung vor. Auf einen Input von uns folgt eine Fragesession in der wir mit Euch möglichst viele Fragen beantworten.

Die Gruppenberatung ist eine Kooperation zwischen dem Verband Freie Darstellende Künste Bayern e.V. und dem Theaterbüro München.

22. Juni 2021 | 15 bis 17 Uhr

Keine Anmeldung erforderlich – Direkt in den Zoom kommen

 

Einzelberatung zu den Neustart Kulturprogrammen: Der Zoom-Raum wird für jede*n geöffnet, der/die eine Frage zur Umsetzung der Projekte hat. 
Bitte Geduld mitnehmen: Ihr seid dran, wenn ihr dran seid. Wenn ihr kommt schreibt gleich euren Namen in den Chat. 

 

Zoom-Meeting Link: 
https://zoom.us/j/99286692769?pwd=MHpFT2lRa2IrQWlSVDR5ZE0rYi9sdz09 
Kenncode: beratung

OKTOBER, 1. & 2.
SPACE – TIME – MOTION: SZENOGRAFIEWORKSHOP

#TOBESTAGEDESIGNING

Bei einer Aufführung spielt der Raum eine zentrale Rolle. Das Verhältnis zwischen Zuschauer*innen und Performer*innen ist bereits die erste wichtige Setzung. Die Nutzung der vielfältigen Möglichkeiten und Kombination von Materiellem (Bühnenbauten, Requisiten) und Immateriellem (Licht, Projektionen, Nebel) ist eine weitere künstlerische Setzung. Es verbinden sich bildende und darstellende Kunst. Anhand von praktischen Übungen soll das Entstehen eines Raumes für einen Text, Thema oder einer Performance vermittelt werden. Der Modellbau als ein zentrales Arbeitsmittel des kreativen Entwurfsprozesses und der Kommunikation wird hierbei kennen gelernt. Aspekte der Teamarbeit mit Szenograf*innen werden erläutert und diskutiert. Auf die spezielle Situation von freien Produktionen, ihren spezifischen Anforderungen und auf individuelle Fragenstellungen wird eingegangen werden.

 

Georg Burger studierte an der HfG Karlsruhe Szenografie mit den Nebenfächern Kunstgeschichte und Malerei. Als Szenograf, Bühnen- und Kostümbildner ist er über zwanzig Jahren an Häusern wie zum Beispiel dem Düsseldorfer Schauspielhaus, Schauspiel Leipzig oder dem Staatstheater Karlsruhe tätig. Von 2005 bis 2009 hatte er einen Lehrauftrag für Szenografie an der HfG Karlsruhe. Regelmäßig ist er als Dozent für Workshops oder Fortbildungen tätig.

Fr. 1.10.2021  10:00 – 18:00, mit Pause
Sa. 2.10.2021  10:00 – 14:00

Maximale 12 Teilnehmer*innen
Materialkosten pro Teilnehmer*in: 15 € – bitte zum Workshop mitbringen
Verbindliche Anmeldung via hello@theaterbueromuenchen.de

COVID-19 SCHUTZHINWEISE LIVE- WORKSHOPS

Wir freuen uns, euch unser Workshopprogramm bald teilweise wieder live anbieten zu können.

Wir wollen, dass Ihr gesund bleibt und sicher an unseren Workshops teilnehmen könnt. Deshalb haben wir folgende Schutzmaßnahmen ergriffen: